Phthalate-freie Tapeten von Erismann

Wir ruhen uns nicht auf Altbewährtem aus, wenn es zeitgemäße Lösungen gibt - deshalb entwickeln wir unsere Produkte weiter und schaffen damit die unsichtbare Innovation: phthalate-freie Profilschaum- und Vinyl-Tapeten.

Die unsichtbare Innovation

Bei der Produktion von PVC-Tapeten dienen Weichmacher der Verbesserung der Weichheit und Dehnbarkeit, die Produkte lassen sich außerdem optimal verarbeiten. Oft enthalten Weichmacher jedoch Phthalate, deren Auswirkungen auf Mensch und Umwelt immer häufiger kontrovers diskutiert werden:

 

Phthalate zählen zu den so genannten schwerflüchtigen organischen Verbindungen und stehen im Verdacht, die Gesundheit zu beeinträchtigen. Sie können durch die Raumluft bzw. auch durch die Nahrung aufgenommen werden und stehen besonders in Zusammenhang mit Spielzeug und Babyartikel in der Kritik.

Als erster deutscher Tapetenhersteller hat sich Erismann daher entschlossen, neue Wege zu beschreiten und Hexamoll DINCH als Rohstoff einzusetzen, um sämtliche Tapeten phthalate-frei produzieren zu können. Damit werden auch die strengen Bestimmungen der EU-Richtlinie 2005/84/EG für Spielzeug und Babyartikel erfüllt.

 

Die typischen Merkmale von Profilschaum- und Vinyl-Tapeten werden beibehalten, z. B. Dreidimensionalität und die angenehme Haptik, so dass sich die hochwertigen Produkte in gewohnt guter Qualität verarbeiten lassen.

 

Die Bedürfnisse unserer Kunden stehen im Focus; modernes Design verbunden mit einem guten Wohngefühl: das ist Lebensqualität.



Weitere Informationen finden Sie unter www.phthalate-frei.de