Tapeten-Trends 2016

Tapetentrends werden durch viele Faktoren beeinflusst. So spielen u.a. der allgemeine Life-Style, Interieur-Strömungen aber auch die aktuelle Modebranche eine große Rolle. Auch für 2016 lassen sich wieder bestimmte Tendenzen erkennen.

Ein übergreifendes Schlagwort für 2016 ist definitiv 'Gemütlichkeit'.

Gemütlich, behaglich und natürlich

Einer der großen aktuellen Trends 'Natürliches Wohnen' wird auch in 2016 weiterhin ein wichtiges Thema sein. Neben Möbeln und Accessoires aus natürlichen Materialien spielen auch Farben und Formen der Tapeten eine große Rolle. Harmonie, Ruhe und Entschleunigung sind die Hauptthemen dieses Wohntrends, wobei u.a. florale Themen im Mittelpunkt stehen.

Wohnzimmer mit Tapeten aus der Kollektion FAME in Naturfarben

Dessins wie Blüten- und Rankenmotive, Blätter oder Farne gewinnen an Romantik und Leichtigkeit. Aber auch verwaschenes, patiniertes Holz, Beton-Optiken sowie Stein-Motive sind weiterhin ein must-have. Sie werden ergänzt durch Leder, Baumrinden- und Leinenstrukturen. In warmen Farbnuancen und kombiniert mit hellen Holzmöbeln wirken diese Motive besonders wohnlich.

Esszimmer mit Tapeten in Malve und Creme Wohnraum mit Retro-Tapeten in Mint und Beige

 

Farbwelten

Helle und erdige Naturtöne stehen bei diesem Wohngefühl besonders im Fokus. Ocker, Sand, Perlmutt, Sepia, Elfenbein, Ginger, Sandelholz oder Sienna. Auch verwaschene Blautöne passen zu diesem Trend, leicht und luftig mit pastelligem Touch, wie Auqa und Pfefferminz. Insgesamt zeigt dieser Trend entspannte Farben mit einem Hauch von Extravaganz, der Räume in sinnliche, introvertierte und exquisite Wohnwelten verwandelt.

Tapete in hellem Taupe mit modernem Ornament Tapete Fame in Beige Uni Tapete Fame in Beige mit Blütenknospen

 

Ethno und Folklore

Tapetenmuster Ethno-Look in Blau Tapetenmuster Ethno-Look in Silber-Grau Auch weiter auf dem Vormarsch: Ethno und Folklore'. Der Reiz des Exotischen kombiniert mit ursprünglichen Traditionen und Handwerkskunst sorgt für Behaglichkeit und Ästhetik. Ob überlieferte Muster aus Indien, Afrika, dem Balkan oder dem Orient, die Motive erweisen sich als äußerst anpassungsfähig. Tapeten im Ethno-Look passen nicht nur zum Vintage- oder zum natürlichem Wohnstil, selbst puristische Einrichtungen erhalten so einen besonders individuellen Touch.

Wohnraum mit dunkler Ethno-Tapete, schwarze Kommode, Kelo-Pouff Modernes Wohnzimmer mit Tapeten in hellem Blau-Grau Tapete im Ethno-Style mit Rautenmuster in Gold, Beistelltisch, altes Radio

Erd- und Schlammtöne sind die Grundfarben dieses Stils. Gold, Rost, warmes Orange und rote Beerentöne geben den Ton an. Dunkle Holzmöbel, geflochtene Körbe, grober Strick und handgewebte Teppiche dürfen mit farbenfrohen Accessoires, wie z.B. getöpferter Keramik oder Patchwork-Decken kombiniert werden und bilden somit raffinierte Kontraste.

Farbpalette Trendfarben 2016 Etno-Look

 

Kupfer & Co.

Der Metallic-Trend, der seinen Siegeszug bereits 2015 mit glänzendem Kupfer begonnen hat, wird sich im nächsten Jahr fortsetzen. Zu Kupfer gesellt sich verstärkt Gold, Silber oder Bronze. Diese Töne akzentuieren die Wände, entwickeln sich allerdings weg vom extremen Hochglanz hin zu seidenmatter Eleganz. Metallic-Effekte finden sich in allen Stilrichtungen wider, auf verspielten Blütenmotiven genauso wie auf klaren grafischen Mustern, als winzige Akzente, aber auch als übergreifendes Wandthema.

Elegantes Wohnzimmer mit moderner Tapete im Metallic-Look und Dreieck-Grafik Moderne Grafiktapete mit Dreiecken in Metallik-Effekt

 

Neu in 2016 sind Muster mit verschwommenen Kanten, weichen Übergängen und Farbverläufen, die an Aquarelle erinnern. Motive wirken wie Gemälde, Farben laufen Ton-in-Ton ineinander und zaubern individuelle Wandgestaltungen. Besonders romantisch wird es so mit floralen Motiven in Beerentönen, frisch und lebendig dagegen in blaugrünen Nuancen. Grafische Dessins erleben durch diesen Stil eine Metamorphose hin zu organischen Formen. Alles wirkt ein wenig lebendiger, natürlicher und vor allem 'gemütlich'.